Nanoblading

Nanoblading ist ebenfalls eine manuelle Methode der Augenbrauen-Härchenzeichnung, wobei Farbpigmente dauerhaft in die Haut gearbeitet werden. Auch hier kommt keine Maschine zum Einsatz, wie beim Permanent-Make-Up.

 

Bei dieser Methode kann man noch feinere Härchen zeichnen als beim Microblading, dadurch wirken die Augenbrauen noch natürlicher !

 

Während beim Microblading mit einem Nadelfächer gearbeitet wird, dessen einzelne Nadeln etwa 0,25mm stark sind, kommt beim Nanoblading  ein Nadelfächer mit einem Durchmesser von nur 0,18mm zum Einsatz. Die Härchenzeichnung kann so besonders gleichmäßig und dünn eingebracht werden. Es kann kaum noch zwischen Pigmentierung und echtem Härchen unterschieden werden. Einzelne Härchen können exakt nachgearbeitet werden.

 

Das Nanoblading lässt die optimierte Augenbraue also maximal natürlich aussehen.